Der Zeichner Rudi Wach / mit einem Essay von Klaus Wolbert.

Author
Wach, Rudi, 1934- [Browse]
Format
Book
Language
German
Published/​Created
München : Hirmer, c2017.
Description
207 pages : illustrations ; 33 cm

Details

Subject(s)
Related name
Summary note
Für Rudi Wach (*1934) ist die Zeichnung das Fundament seiner künstlerischen Tätigkeit. 'Ohne das Zeichnen würden all diese Skulpturen nicht existieren. Ich erarbeite sie durch die Zeichnung. Es ist also nicht nur das Um und Auf meiner Arbeit, sondern meines Da-Seins'. Der Band unterstreicht die Bedeutung dieser Kunstform für den und ordnet sie in den kunsthistorischen und philosophischen Kontext ein. Rudi Wach, aufgewachsen in Tirol, verfeinerte sein Schaffen über Jahrzehnte in den Kunstmetropolen weltweit, wichtige Impulse erfuhr er von Lehrern wie Marino Marini und Freunden wie Alberto Giacometti. Die Kunstwelt kennt ihn durch Ausstellungen in Italien, Österreich und den USA.
Bibliographic references
Includes bibliographical references (page 207).
ISBN
  • 9783777430386 ((hd.bd.))
  • 3777430382 ((hd.bd.))
OCLC
1030915802
International Article Number
  • 9783777430386
RCP
N - S

Supplementary Information