Die Wiener Gemäldegalerie unter Gustav Glück : von der kaiserlichen Sammlung zum modernen Museum / von Wencke Deiters ; herausgegeben von Sabine Haag.

Author
Deiters, Wencke [Browse]
Format
Book
Language
German
Published/​Created
  • München : Hirmer, 2016.
  • ©2016
Description
160 pages : illustrations (chiefly color) ; 28 cm

Details

Subject(s)
Editor
Owner
Form/​Genre
  • Catalogs
  • History
Summary note
Gustav Glück, der die Wiener Gemäldegalerie von 1911 bis 1931 leitete, führte das Haus in die Moderne. In den vormals überfüllten Sälen präsentierte er erstmals eine grosszügige Hängung und erhöhte auf diese Weise die Wirkung der einzelnen Meisterwerke. Unter seiner Direktion begann der Wandel von der kaiserlichen Sammlung zum modernen Museum. Mit Glück (1871?1952) wurde der Posten zum ersten Mal mit einem Kunsthistoriker besetzt; bisher war dieser Malern vorbehalten gewesen. Er begann das Erscheinungsbild der alten kaiserlichen Sammlung mit wissenschaftlichem Anspruch zu verändern ? durch eine zeitgemässe Neupräsentation der Gemälde und eine planungsvolle Sammlungstätigkeit. Darüber hinaus änderte sich der Bestand durch alte Neuzugänge: Zahlreiche Gemälde aus den Depots wurden durch Restaurierungen und durch Röntgenuntersuchungen neu entdeckt. 1938 emigrierte Glück in die USA, sein massgeblicher Einfluss auf die weltberühmte Wiener Gemäldegalerie wird hier erstmals umfassend gewürdigt.
Notes
At head of title: Kunsthistorisches Museum.
Bibliographic references
Includes bibliographical references (pages 156-159).
ISBN
  • 9783777427324 ((Trade edition))
  • 3777427322 ((Trade edition))
  • 9783990201213 ((Museum edition))
  • 3990201212 ((Museum edition))
Publisher no.
Bestellnummer: 2732
OCLC
959365297
International Article Number
  • 9783777427324
RCP
N - S