Princeton University Library Catalog

Raumentwicklung, Bevölkerung und soziale Integration : Forschung für Raumplanung und Raumordnungspolitik 1930-1960 / Hansjörg Gutberger.

Author:
Gutberger, Hansjörg [Browse]
Format:
Book
Language:
German
Published/​Created:
  • Wiesbaden : Springer VS, [2017].
  • ©2017
Description:
ix, 538 pages ; 24 cm
Notes:
Research report.
Bibliographic references:
Includes bibliographical references (pages 476-521) and index.
Contents:
Vorwort -- Raumentwicklung ist historisches Resultat von Gesellschaftspolitik -- Gesellschaftspolitische Impulse der Untersuchung -- Eigene Ausgangspunkte -- Fazit -- Konrad Meyer war kein Solitär : die Verknüpfung von Agrarpolitik und Raumplanung im (vor)nationalsozialistischen Deutschland -- Einleitung : der ländliche Raum wird in einer digital-urbanen Welt notorisch unterschätzt -- Landnahme : Erläuterungen zur generellen Verbindung von Raumplanung, Agrarpolitik und Industriepolitik -- Der starke Einfluss des Grundeigentums auf die sozialen Strukturen des ländlichen Raums -- Agrarstrukturreformpolitik ab 1930 : ein Vorläufer der Raumplanung -- Industriegesellschaftliche Krisen als Auslöser für (agrarische) Siedlungsansätze -- Zur Verbindung von empirisch-wissenschaftlicher Agrarforschung und Raumplanung -- Agrarpolitik, Agrarforschung und (agrarische) Raumordnung : der Übergang zum Nationalsozialismus -- Fazit -- Methodisches -- Ludwik Flecks 'Denkstile' und 'Denkkollektive' -- Die Anwendung der Fleckschen Wissenschaftstheorie auf die Entwicklung deutscher (wissenschaftlicher) Raumplanung -- Von der NS-"Volksgemeinschaft" zur "sozialen Integration" der 1950er Jahre : Raumentwicklung ist (auch) Ergebnis von wissenschaftlicher Politikberatung -- Gerechte Verteilung der Raumnutzungen : eine in der Moderne des 21. Jahrhunderts irrelevante Voraussetzung sozialer Integration? -- Raumplanung im Kontext der Planung der NS-Volksgemeinschaft -- Fazit -- Raumforschung in der Vorkriegszeit (1936-1939) : Ländlicher Raum, Wasserwirtschaft, Forstwirtschaft, Verkehrspolitik, Sozialstruktur -- Raumplanung : eine 'völkische Wissenschaft'? -- Ursprünge und Kontinuitäten -- Anspruch und Umfang der Raumforschung vor dem Krieg -- Erläuterungen zum Verhältnis von Reichsarbeitsgemeinschaft für Raumforschung und Reichsstelle für Raumordnung und den Voraussetzungen der Forschungsförderung für Raumforschung -- Die Einflussnahme auf die Forschungsfreiheit -- Zur Führungsspitze der Reichsarbeitsgemeinschaft für Raumforschung (RAG) -- Das weitverzweigte Netzwerk der Raumforscher im NS-Staat -- Erläuternde Hinweise zur Auswertung der Quellen -- Einordnung der Studien 1936-1939 -- Nach 1945 : Fallbeispiel NRW und Ruhrgebiet : es markiert sowohl die agrargesellschaftlichen als auch die industriegesellschaftlichen Seiten der Raumordnungspolitik zwischen 1945 und 1965 -- Fazit -- Unvergessene Raumforschung : Lobbyismus für Raumforschung zwischen NS-Staat und früher Bundesrepublik -- Der Umgang mit dem 'Erbe' der NS-Raumforschung -- Fallbeispiel : Landesplanung in Nordrhein-Westfalen : Wiedergründung im Schatten der politischen Problematik der Flüchtlingsfrage -- Wissenschaft in der Landesplanungsarbeit : die Landesarbeitsgemeinschaft für Raumforschung in Nordrhein-Westfalen (LAG NRW) -- Fazit -- Aufbau und Arbeitsweise des Instituts für Raumforschung (IfR) -- Gründungsimpulse für das Institut für Raumforschung in Abgrenzung zur schon bestehenden ARL : die Flüchtlingsfrage -- Die Organisationsstruktur des Instituts unter seinem zweiten Leiter Erich Dittrich -- Die generelle Arbeitsweise des Instituts : empirische Forschung durch und für Dritte -- Der wissenschaftliche Beirat des Instituts für Raumforschung -- Der Länderbeirat des Instituts für Raumforschung -- Das Kuratorium des Instituts für Raumforschung -- Fazit -- Die sozialwissenschaftliche Flüchtlingsforschung des Instituts für Raumforschung -- Die Flüchtlingsforschung der Raumforscher : Teil der sozialwissenschaftlichen Flüchtlingsforschungen der 1940er und 1950er Jahre -- Wie die Sozialstrukturforschung des Instituts für Raumforschung den US-Amerikanern durch einen Bericht Max Horkheimers vermittelt wurde -- Die Wiederaufnahme der soziologischen Blickrichtung in der Raumforschung -- Die anlaufende Kooperation des IfR mit dem Soziographischen Institut (Ludwig Neundörfer) -- Die Abschöpfung der Methoden und Resultate einer Studie des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Zentralgemeinschaft für produktive Fluechtlingshilfe (Köln, Reinhold Nimptsch) für das Endgutachten -- Das Gutachten für das Vertriebenenministerium : und der damit folgende Paradigmenwechsel -- Untersuchungen zur Sozialstruktur im Zusammenhang mit dem Flüchtlingsproblem -- Fazit -- Elisabeth Pfeils soziologische Flüchtlingsforschung im Zusammenhang bundesdeutscher Raumforschung und nordrhein-westfälischer Landesplanung (1950-1960) -- Einleitung : Elisabeth Pfeils intensives Interesse an der Raumforschung nach 1945 -- Von der klassisch (agrarischen) Boden- und Selbstversorgungsfrage zur Soziologisierung des Raumproblems in der westdeutschen Industriegesellschaft -- Volksgemeinschaft? (Dis-)Kontinuitäten zwischen 1935 und 1955 bezüglich der Soziologisierung der Raumordnung -- Fazit dieses Abschnitts -- Elisabeth Pfeils erster Kontakt zum IfR -- Empirische Sozialstrukturforschung im IfR -- Der kurze Kontakt Elisabeth Pfeils zur Hannoveraner "Akademie für Raumforschung und Landesplanung" (ARL) -- Die Beiträge Elisabeth Pfeils für und in Verbindung mit dem Institut für Raumforschung -- Fazit -- Schlussfolgerungen -- Biographischer Anhang -- Personelle Kontinuitäten, inhaltliche Brüche -- Übersicht über ausgewählte Raumforscher aus RAG, RfR, IfR oder ARL, verknüpft mit vier Denkstilrichtungen der Jahre 1935 bis 1960 -- Aus der NS-Raumforschung in die Wirtschaftsund Sozialforschung der frühen Bundesrepublik Deutschland einmündende (Wirtschafts-)Geographen und Raumplaner -- Aus der NS-Raumforschung in die Wirtschaftsund Sozialforschung der frühen Bundesrepublik Deutschland einmündende Agrarökonomen und Agrarpolitiker -- Aus der NS-Raumforschung in die Wirtschaftsund Sozialforschung der frühen Bundesrepublik Deutschland einmündende Sozialökonomen und sonstige Wirtschaftswissenschaftler mit zusätzlicher sozialwissenschaftlicher Qualifikation -- Aus der NS-Raumforschung in die Wirtschaftsund Sozialforschung der frühen Bundesrepublik einmündende Sozial- und Bevölkerungswissenschaftler (einschließlich Soziologen) und Historiker -- Tabellenanhang -- Forschungsförderung durch die Reichsstelle für Raumordnung getrennt nach Fachdisiziplinen : Bewilligte Forschungsanträge der Haushaltsjahre 1936-1939 (in Reichsmark) -- Tabelle zu den in der frühen (Raum-)Planungsbürokratie des Landes NRW tätigen Planern und Forschern, die zuvor in RfR, RAG-Kontexten gearbeitet hatten -- Tabelle zur 'rekursiven Kopplung' von Wissenschaft und Politik 1930-1970 : Wissenschaftler, administrative Fachleute und (Agrar-)Politiker aus dem Kontext von Agrar-, Raum-und Landesplanung in der Politikberatung nach 1945 -- Quellen- und Literaturverzeichnis -- Genutzte Quellen -- Primäre und sekundäre Literatur -- Abkürzungsverzeichnis -- Personenregister.
Other format(s):
Also issued online.
Subject(s):
ISBN:
  • 9783658151294 ((paperback))
  • 3658151293 ((paperback))
  • ((online))
OCLC:
970655886
International Article Number:
  • 9783658151294
RCP:
N - S