Die Farben der Klassik : Wissenschaft - Ästhetik - Literatur / herausgegeben von Martin Dönike, Jutta Müller-Tamm und Friedrich Steinle.

Format
Book
Language
German
Published/​Created
  • Göttingen : Wallstein Verlag, [2016]
  • ©2016
Description
343 pages : color illustrations, facsimiles, portraits ; 24 cm.

Details

Subject(s)
Color in art [Browse]
Editor
Series
  • Schriftenreihe des Zentrums für Klassikforschung ; Bd. 3. [More in this series]
  • Schriftenreihe des Zentrums für Klassikforschung ; Band 3
Summary note
"Die wirkungsmächtigste Bestimmung der Klassik und zugleich ein zentrales Element des Klassizismus liegen in der Ausrichtung auf Form, Linie und Gestalt. Komplementär dazu erweist sich die Abwertung oder auch Ablehnung von Farbe und Farbigkeit als Charakteristikum klassizistischer Programmatik. Bis heute werden diese Kriterien als wichtige Merkmale des Klassischen betrachtet. Insbesondere gilt dies für das Ideal reiner Marmorwei€e, das seinerzeit auch infolge der Schriften Johann Joachim Winckelmanns zunächst nicht in Frage gestellt wurde, obwohl Winckelmann selbst durchaus um die Farbigkeit in der Antike wusste, wie damals nicht zuletzt die Ausgrabungen in Herculaneum und Pompeji zeigten. Diesen Positionen stehen zwei signifikante Beobachtungen gegenüber: Einerseits wandelte sich um 1800 das Bild der Antike gerade im Hinblick auf chromatische Fragen, andererseits beeinflussten Transformationen von Farbwissen und Farbauffassung die künstlerische Praxis und die Lebenswelt in vielfältiger Weise."--Dust jacket.
Bibliographic references
Includes bibliographical references and index.
ISBN
  • 9783835318205
  • 3835318209
OCLC
952182886
International Article Number
  • 9783835318205
Statement on language in description
Princeton University Library aims to describe library materials in a manner that is respectful to the individuals and communities who create, use, and are represented in the collections we manage. Read more...
Other views
Staff view