Interessiertes Wohlgefallen : Ethik und Ästhetik um 1800 / Julia Schöll.

Author
Schöll, Julia [Browse]
Format
Book
Language
German
Published/​Created
  • Paderborn : Wilhelm Fink, [2015]
  • ©2015
Description
412 pages ; 24 cm

Details

Subject(s)
Bibliographic references
Includes bibliographical references.
Contents
Slglenverzeichnis -- Einleitung -- -- Ethik und Ästhetik um 1800 -- Die zweite Aufklärung -- Ästhetisches und ethisches Subjekt : Konstrukte der Autonomie -- Philosophie und Literatur -- Begrifflichkeiten und diskursiver Rahmen -- Struktur, Theorie und Methode -- Theoretische Programmatik -- Das Interesse des Subjekts an der Interesselosigkeit. Kants Kritik der Urteilskraft -- Denk-Beweglichkeit : die subjektive und allgemeine Gültigkeit ästhetischer Urteile -- Vom freien Spiel der Einbildungskraft zum ästhetischen Ideal -- Genieästhetik -- Der ästhetische Gemeinsinn als Grundlage kollektiven ästhetischen Erlebens -- Die Vermittlungsfunktion der ästhetischen Urteilskraft -- Das Schöne als Ideal -- Das Schöne als Symbol des Guten -- Ästhetischer Schein und Künstlerische Produktion : Schillers Ästhetik -- Das Projekt einer objektiven Bestimmung des Schönen -- Das Problem moralischer Schönheit -- Die Poetologie naiver und sentimentalischer Dichtung -- Ästhetische Theorie des Unendlichen : August Wilhelm Schlegels Kunstlehre -- Die systematische Diskursposition der Kunstlehre -- Kunsttheorie als historische Anthropologie -- Ästhetik als ethisches Handeln des Subjekts -- Ästhetik der Kunstformen -- Ideal, Sprache, Poesie -- Die Ruhe des Ästhetischen Seins : Schellings Vorlesungen zur Philosophie der Kunst -- Die Ethik des Subjekts -- Kunst als Idealität und Realität -- Kunst als Theorie und Handlung -- Die Formen der Kunst -- Literatur als absolute Kunst -- Kunst als moderner Mythos -- Der Anthropologische Diskurs um die Liebe -- Der Körper als Schauplatz des Diskurses : Schillers Essay Über Anmut und Würde -- Ruhige und bewegte Schönheit -- Anmut zwischen Natur und Kultur -- Die schöne Seele -- Das Geschlecht der Würde -- Die Natur als Kulturelles Konstrukt : Caroline von Wolzogen Roman Acnes von Lilien -- Der Selbstentwurf der Erzählstimme -- Erziehung als Kulturtechnik der Selbstermächtigung -- Von der Psychopathologie der Nerven zum interesselosen Wohlgefallen -- Ästhetische Geschlechterverhältnisse -- Ästhetische Bildungspolitik -- Politische Ästhetik -- Einheit als Dualität : das konzept geschlechtlicher Liebe in Friedrich Schlegels Roman Lucinde -- Subjekt- und Liebeskonzeption -- Das ästhetische Ethos des Geschlechts -- Moralität und Ästhetik -- Das Drama um Pflicht und Neigung : Kleists Penthesilea -- Seelenästhetik -- Liebe als ästhetische Erfahrung des Subjekts -- Subjekt und Gesellschaft : Tragödie einer schwierigen Beziehung -- Kunst und Religion -- Die Präsenz des Göttlichen im Körper : Lavaters Physiognomik -- Von innen nach aussen : Konstruktion einer moraltheologischen Ästhetik -- Lavaters Physiognomik im Feld der Kunst -- Die Physiognomik als 'Wissenschaft' zwischen christlichem Idealismus und modernem Materialismus -- Physiognomie einer hybriden Theorie -- Goethes Entwurf einer religiösen schönen Seele in Wilhelm Meisters Lehrjahre -- Bildungsparameter -- Subjekt und Gesellschaft : das Verhältnis von Innen und Aussen -- Ästhetische Konstruktionen einer spirituellen Ethik des Subjekts -- Die religiöse Ästhetik der Kunst : Wackenroders und Tiecks Herzensergiessungen eines kunstliebenden Klosterbruders -- Die Welt als Kunstwerk -- Die neue Kunst -- Das Leben des Genies als Kunst -- Der nicht-geniale Künstler und die Moderne -- Kunst als humanistisch-religiöser Auftrag -- Gesellige Subjektivität : Schleiermachers Reden Über die Religion -- Das Verhältnis von Religion und Moral -- Religiosität und Ästhetik -- Subjekt, Mittlertum und religiöse Geselligkeit -- Sein und Wirken : Religion als Absolutum -- Gesellschaft als Kunst : die Ästhetik der Sitten -- Die moralische Ästhetik der symbolischen Ordnung : Knigges Gesellschaftsentwurf Über den Umgang mit menschen -- Subjektentwurf und Selbstsorge -- Das Subjekt in Gesellschaft -- Die Kunst der Gesellschaft : und der esprit de conduite -- Aufklärung revisited -- Ästhetik als Gesellschaftspolitik : Christian Garves Essay Über die Moden -- Mode als ästhetische Kategorie -- Politische Ästhetik und moralische Distinktion -- Mode und das moderne Subjekt -- Die Ästhetik des Zirkels : Schillers Briefe Über die ästhetische Erziehung des Menschen -- Der "gute Ton" und das Subjekt der Bildung -- Subjekt und Gesellschaft : das Bild des Tanzes -- Der Zirkel -- Diätetik des Glücks : Goethes Roman die Wahlverwandtschaften -- Das ästhetische setting des Moralischen -- Die romantischen Liebenden : Eduard und Ottilie -- Die Vernunftethikerin und der Gefiihlsökonom : Charlotte und Otto -- Die Ehe als soziales Konstrukt -- Resümee -- Bibliographie.
ISBN
  • 9783770553907 ((pbk.))
  • 377055390X ((pbk.))
OCLC
905485952
International Article Number
  • 9783770553907
Statement on language in description
Princeton University Library aims to describe library materials in a manner that is respectful to the individuals and communities who create, use, and are represented in the collections we manage. Read more...
Other views
Staff view

Supplementary Information