Neue Töne braucht das Land : die Frankfurter Mozart-Stiftung im Wandel der Geschichte (1838-2013) / Ulrike Kienzle.

Author
Kienzle, Ulrike [Browse]
Format
Book
Language
German
Published/​Created
Frankfurt am Main : Frankfurter Bürgerstiftung, 2013.
Description
395 p. : 121 ill. ; 25 cm.

Details

Subject(s)
Series
Bibliographic references
Includes bibliographical references and index.
Contents
  • Introduktion -- Zum Thema -- Die Quellen -- Funde und Entdeckungen -- Editorische Notiz -- Dank -- "Stiftung für deutsche musikalische Talente" : die Gründung der Mozart-Stiftung zwischen Revolution und Restauration (1838-1840) -- Im Zeichen von "Deutschlands Wiedergeburt" : der historische Rahmen -- "Freies Volksleben im Reiche der höheren Kunst" : der Frankfurter Liederkranz -- "Das ganze Teutschland soll es seyn!" : ein Sängerfest in Frankfurt -- "Dann fühlt die Brust ein mächtig Drängen" : Sängerfest und Männergesang : die Wurzeln der Mozart-Stiftung -- "Bürger, spendet Eure Gaben!" : Freunde und Förderer der Mozart-Stiftung -- "Jede Kunst kann nur gedeihen bei sorgenfreiem Leben" : Sinn und Auftrag der Mozart-Stiftung -- "In seinem Namen wollen wir die Stiftung gründen" : warum gerade Mozart? -- "Kühn das Samenkörnlein in die Erde legen" : der Plan für ein nationales Konservatorium -- Eine "Anstalt der Wohlthätigkeit" für "musikalische Talente" : wer wird gefördert : und wer nicht? -- Auf der Suche nach einem "zweiten Mozart" : woran erkennt man ein Genie? -- Die Ausschreibung -- Die Prüfungsarbeiten -- Die Bewerber -- Die Motti -- Die Preisrichter -- Das Urteil -- Die ersten Stipendiaten -- Jean Joseph Bott -- Kaspar Jakob Bischoff -- Max Bruch -- " -- hervorgegangen aus dem begeisterten, liebevollsten Zusammenwirken Aller" : feste feiern -- " -- zur Freude der Bruderschaft einstimmig hellleuchtend" : Franz Liszt wird Freimaurer -- "In diesem Bilde zeigt sich unser Walten" : Stiftungsfeste des Liederkranzes -- " -- sehr gelungen und mächtig ergreifend" : die Mozart-Feier von 1856 -- Chronik eines halben Jahrhunderts (1856-1892) -- "Ihre Sache steht in Frankfurt gut!" : Josef Rheinbergers vergebliche Bewerbung -- " -- verfehlte nicht, freudige Sensation zu erregen" : Caspar Joseph Brambach -- " -- so dass wir uns zu schönen Hoffnungen berechtigt finden" : Deurer, Wolff und das 25-jährige Stiftungsjubiläum -- " -- diesen Teil von Deutschland einer militärischen Diktatur unterwerfen" : Frankfurter Schicksalsjahre -- Von der "Einberufung zum Kriegsdienste dispensirt" : Arnold Krug und Fritz Steinbach --
  • " -- Ein Wagnis, den Namen Wagner überhaupt auszusprechen" : Engelbert Humperdinck -- "Endlich wieder einmal etwas Erfrischendes" : die Stipendiaten nach Humperdinck -- "Da das Kapital noch nicht ausreicht -- " : Dr. Hochs Konservatorium statt eines Mozarteums -- "Natürlich bekam ein anderer das Stipendium" : Verkannte Genies und geschätzte Begabungen -- " -- dass Max Bruch unter den Preisrichtern sass -- " : Hans Pfitzners Irrtum -- " -- eine Reihe schöner musikalischer Gedanken -- " : neue Stipendiaten am Ende des Jahrhunderts -- " -- zweimal an erster Stelle genannt -- " : Carl Schuricht : ein grosser Dirigent -- " -- wieder ein wirklich Auserwählter -- " : Paul Seyboth : der kranke Stipendiat -- "Über die Grenzen Deutschlands, ja Europas hinaus -- " : an der Wende zum neuen Jahrhundert -- "Ich bin der meistvergessene Komponist des Jahrhunderts" : Ernst Toch : erfolgreich und verfemt -- "Den ersten Satz habe ich bald verachtet -- " : Paul Hindemith und sein frühes Streichquartett -- "Beglückende Freundesgrüsse" noch vor dem Frühstück : Werner Wehrli : ein Schweizer in Frankfurt -- Weimarer Republik und Drittes Reich (1918-1945) -- " -- tiefinnerliche Sehnsucht, unser geistiges Leben nicht vollständig im Materialismus versinken zu sehen -- " : die gar nicht so goldenen Zwanziger -- "Da wird man selbstkritisch und lernt den Ernst der Kunst kennen" : der Stipendiat Erich Schmid -- " -- der Wunsch, dass die Mozart-Stiftung auch im künstlerischen Bereich die soldatische Haltung fördere -- " : unter nationalsozialistischer Herrschaft -- Nachkriegszeit und Gegenwart -- " -- den Vernichtungsprozess überstanden -- " : Stillstand und Wiederaufbau (1947-1970) -- Die letzten vierzig Jahre : am Beginn einer neuen Zeit (1971-2012) -- "Offenheit und ein gutes Gespür für echte Kreativität" : Schlaglichter aus der Stiftungs-Werkstatt -- Frank Michael -- Hans-Jürgen von Bose -- Claus Kühnl -- Otfried Büsing -- Moritz Eggert -- Frank Gerhardt -- Robin Hoffmann -- Oliver Frick -- Diana Čemerytė -- Annesley Black -- Matthias S. Krüger -- Neue Töne braucht das Land! : 175 Jahre Mozart-Stiftung -- Anhang -- Die Statuten von 1838 -- Liste der Stipendiaten -- Verwaltungsausschuss -- Anmerkungen und Quellennachweise -- Abbildungsnachweise -- Zitierte Literatur -- Personenregister -- Der Auftraggeber : Frankfurter Bürgerstiftung im Holzhausenschlösschen -- Die Autorin.
ISBN
  • 9783934123144 (hd.bd.)
  • 3934123147 (hd.bd.)
OCLC
872060985
Statement on language in description
Princeton University Library aims to describe library materials in a manner that is respectful to the individuals and communities who create, use, and are represented in the collections we manage. Read more...
Other views
Staff view

Supplementary Information