Ultraviolett : Johann Wilhelm Ritters Werk und Goethes Beitrag : zur Geschichte einer Kooperation / Olaf L. Müller.

Author
Müller, Olaf (Olaf L.) [Browse]
Format
Book
Language
German
Published/​Created
  • Göttingen : Wallstein, [2021]
  • ©2021
Description
623 pages : illustrations (some color) ; 24 cm.

Details

Subject(s)
Library of Congress genre(s)
Series
Summary note
"Im Februar 1801 entdeckte der junge, romantische Experimentalphysiker Johann Ritter in Jena die UV-Strahlung. Diese epochale Tat war nicht allein sein Werk: Er baute auf Goethes Optik auf, nutzte dessen wissenschaftliche Methode, teilte dessen Ziele und bekam von ihm wichtige Anregungen. Bereits am Tag nach seiner Entdeckung besuchte Ritter Goethe und zeigte ihm das Experiment - so dankbar war er dem Dichter. In seiner Studie erzählt Olaf Müller den faszinierenden Weg zur Entdeckung des Ultravioletten. Er beginnt 1791 mit Goethes Protest gegen Newtons Farbtheorie. Kurz darauf hatte der Dichter alles beisammen, um als erster die Wirkungen des UV-Lichts zu sehen; doch an der Entdeckung schrammte er knapp vorbei. Nachdem er Ritter 1798 kennengelernt hatte, spornten beide einander in ihrer Forschung immer weiter an. Die wechselvolle Geschichte ihrer Zusammenarbeit bis zu Ritters tragischem Tod 1810 wird hier zum ersten Mal als Doppelbiographie umfassend dargestellt - einschliesslich Ritters Nachleben im Faust und in den Wahlverwandtschaften. Wir müssen unser Goethe-Bild revidieren: Einer der großen Physiker um 1800 nahm seine Optik ernst"--Publisher's description.
Notes
Jacket has subtitle: Zur Biografie einer Kooperation.
Bibliographic references
Includes bibliographical references (pages 565-617) and index.
Contents
  • Zum Geleit
  • Einleitung
  • Vorbereitungen
  • Goethe und Ritter : eine Herausforderung für die Wissenschaftsgeschichte
  • Goethes frühe Arbeiten in der Optik
  • Polarität in Goethes früher Farbforschung
  • Goethe sucht überall nach Polaritäten und entdeckt beinahe das Ultraviolett
  • Zwei Wissenschaftler nähern sich an
  • Ein Ritter tritt auf den Plan (Frühsommer 1798)
  • Früher Einfluss Goethes auf Ritter (1798 bis Anfang 1800)
  • Ein Wissenshimmel auf Erden : die ersten belegten Treffen (September 1800)
  • Goethe zieht Ritter in sein Projekt hinein (Herbst 1800)
  • Die Entdeckung des UV-Lichts aus dem Geiste der Polarität
  • Ritters wichtigste Entdeckung (Februar 1801)
  • Goethes langer Brief (März 1801)
  • Ritters ultravioletter Frühling
  • Goethes Fingerabdrücke in Ritters Jenaer Vortrag (März 1801)
  • Ritter zieht nach Weimar und bewegt sich weiter auf Goethe zu (April und Mai 1801)
  • Farbtafeln
  • Das verschmähte Geschenk Ritters für Goethe
  • Ritter stürzt Newton (Sommer 1801)
  • Zwistigkeiten (September 1801)
  • Mutmassungen über einen mutmasslichen Streit
  • Die zwei Entdeckungen in Ritters Rückschau (1802 bis 1803)
  • Literarische Spiegelungen (1801-1810)
  • Getrennte Wege
  • Ritter auf dem Absprung aus Jena (1803 bis 1805)
  • Seebeck tritt an Ritters Stelle (1806 bis 1807)
  • Wünschelruten und Wahlverwandtschaften (1807 bis 1809)
  • In weiter Ferne, so nah : Ritter kehrt in die Chemie zurück (1806 bis 1808)
  • Neue Annäherungen
  • Ritter veröffentlicht Goethes Brief (Ende Juli 1808)
  • Ritters ehrliche Meinung über Goethe? (August 1808)
  • Keinem Ende wohnt ein Zauber inne (1810)
  • Was ist eigentlich Polarität?
  • Nachweise der Farbtafeln
  • Literaturverzeichnis
  • Personenregister.
Other title(s)
Johann Wilhelm Ritters Werk und Goethes Beitrag--zur Geschichte einer Kooperation
ISBN
  • 9783835339781 (hardbound)
  • 3835339788 (hardbound)
OCLC
1288308346
International Article Number
  • 9783835339781
Statement on language in description
Princeton University Library aims to describe library materials in a manner that is respectful to the individuals and communities who create, use, and are represented in the collections we manage. Read more...
Other views
Staff view

Supplementary Information