Die konfessionelle Kriegskrankenpflege im 19. Jahrhundert / von Annett Büttner.

Author
Büttner, Annett [Browse]
Format
Book
Language
German
Published/​Created
Stuttgart : Franz Steiner, 2013.
Description
480 pages : illustrations ; 24 cm.

Details

Subject(s)
Rare books genre
Series
Notes
  • "D 61"--Page facing title page.
  • Originally presented as the author's thesis (doctoral)--Universität Düsseldorf.
Bibliographic references
Includes bibliographical references (pages 458-480).
Contents
  • Einleitung
  • Thema
  • Forschungsstand
  • Forschungsinteresse und -methoden
  • Die Quellen und ihre Besonderheiten
  • Die Versorgung verwundeter und erkrankter Soldaten bis zu den Reichseinigungskriegen
  • Das Militärsanitätswesen
  • Die Konfessionelle Krankenpflege
  • Katholische Organisationen
  • Katholische Schwesternschaften
  • Der Malteserorden
  • Evangelische Organisationen
  • Die Mutterhausdiakonie
  • Diakonenanstalten
  • DerJohanniterorden
  • Internationale Initiativen zum Aufbau der freiwilligen Krankenpflege im Krieg
  • Florence Nightingale als Reformerin des britischen Militärsanitätswesens
  • Henry Dunant und die Gründung des Internationalen Roten Kreuzes
  • Die Gründung regionaler Rotkreuzgesellschaften
  • Fazit
  • Die freiwillige Krankenpflege während der Reichseinigungskriege
  • Der Deutsch-Dänischer Krieg 1864
  • Vorgeschichte und Verlauf
  • Exkurs : das Rot-Kreuz-Zeichen
  • Schwesternschaften
  • Bruderschaften
  • Der Preu€isch-Österreichische Krieg 1866
  • Kriegsverlauf und Stand der freiwilligen und militärischen Krankenpflege
  • Evangelische Schwesternschaften
  • Folgen des Krieges von 1866
  • Der Deutsch-Französische Krieg 1870-71
  • Vorgeschichte, Verlauf und Organisation der freiwilligen Krankenpflege
  • Verwundungen und Krankheiten
  • Nachweisungsbüro für Verwundete und Verstorbene
  • Das Problem der französischen Kriegsgefangenen
  • Exkurs : "Wer lange nicht gebetet, hier lernt er es wieder" : Seelsorge und Schriftenverteilung
  • Sonstige Freiwilligenverbände
  • Vom "halb ausgebildeten Wärter" zum Pflegeprofi : die fachliche Qualifikation der Pflegekräfte
  • Militärische Krankenpfleger
  • Die konfessionellen und weltlichen Genossenschaften
  • Der "Weg aus der Hölle durch's Fegefeuer bis zum Himmel" : der Transport von verwundeten und erkrankten Soldaten
  • Die Bergung der Verwundeten vom Schlachtfeld
  • Eisenbahntransport
  • Transport per Schiff
  • Zwischenkriegszeit
  • "Immer standen die Züge der Sterbenden mir vor der Seele" : die Haltung der freiwilligen Krankenpfleger zum Krieg und die Bewältigung der Kriegserlebnisse
  • Kriegsdeutungen
  • Bewältigungsstrategien und Motivationen der freiwilligen Krankenpfleger
  • Der Umgang mit dem Tod
  • "Kamerad Schwester"? : Geschlechterhierarchien in der Kriegskrankenpflege des 19. Jahrhunderts
  • Frauen im militärischen Sanitätswesen
  • Geschlechterspezifische Tätigkeiten in der Kriegskrankenpflege
  • Das Verhältnis der männlichen Patienten zu den Pflegekräften
  • Fazit.
ISBN
  • 9783515104623 ((pbk.))
  • 3515104623 ((pbk.))
OCLC
862062187
Statement on language in description
Princeton University Library aims to describe library materials in a manner that is respectful to the individuals and communities who create, use, and are represented in the collections we manage. Read more...
Other views
Staff view

Supplementary Information